Winterlager 2015

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder ein Winterlager. Dieses Mal war es sogar länger als sonst. Wir sind mit dem ganzen Stamm über das verlängerte Faschingswochenende in die Freizeitstätte Ramberg gefahren. Nachdem die Kinder freitags ankamen, haben sie erst mal ihre Hütten eingerichtet und nach dem Essen gab es dann noch einen Singeabend. Am Samstag haben die Kinder in Gruppen bei Denkaufgaben, Geschicklichkeitsspielen, Glücksspielen und Teamspielen „Geld“ erworben, um Rotkäppchen befreien zu können, da es am Morgen bei seiner Party von den „Bösen“ verschleppt worden war. Abends durfte dann gewählt werden zwischen Märchenstunde mit Keksen oder „Capture the flag“ im dunklen Wald. Am Sonntagvormittag fand dann das jährliche Stammesthing statt, bei dem die Führung mit einigen Neubesetzungen in den Ämtern gewählt wurde. Nachmittags gab es eine Faschingsparty mit lustigen Spielen, bei denen auch Rotkäppchen wieder dabei war. Dies war leider auch schon der letzte Tag für das Rudel Wüstenigel, das auf sein erstes Lager noch nicht so lange mit gehen wollte. Auch an diesem Abend gab es einen Singeabend. Am Montag haben dann alle zusammen im Wald ein Geländespiel gespielt und mittags ist die Gruppe auf die Burg Neuscharfeneck gewandert, um Fotos zu machen mit einer kleinen Schneeballschlacht. Nachmittags konnte man sich mit warmen Tee aufwärmen und noch letzte Vorbereitungen für den Bunten Abend treffen. Der berühmtberüchtigte Tschai durfte da natürlich nicht fehlen! Am Dienstag wurden die Kinder schon wieder von ihren Eltern abgeholt, aber natürlich erst nachdem alle Hütten aufgeräumt und sauber waren. Insgesamt war das WinterlIMG_0385ager sehr schön und es hat hoffentlich auch allen gefallen.

IMG_0330

 

 

 

 

IMG_0565

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.