Sommerlager 2017 an der wunderschönen Ostsee

Wir haben unser diesjähriges Sommerlager an der schönen Ostsee, genauer gesagt in Glücksburg-Bockholm bei Flensburg verbracht. 

Begonnen hat es damit, dass alle Pfadfinder gemeinsam mit dem Bus dorthin gefahren sind. Dann wurde sich aufgemacht, um auf einem 4-tägigen Haijk die Umgebung zu erkunden. Die Gruppen konnten einiges erleben und entdecken, wie zum Beispiel die Stadt Glücksburg mit ihrem Wasserschloss.

Nach der Rückkehr der Pfadis auf den Lagerplatz, hatten wir noch einige Tage Zeit bevor die Wölflinge kamen und somit auch das thematische Programm startete. In dieser sozusagen Wölifreien Zeit haben wir erstmal einen Tag dem Aufbau aller Zelte, aber auch des gemütlichen Beisammenseins genossen. Darauf folgte ein Tag zur freien Verfügung, an dem die Gruppen Flensburg erkunden konnten. Da die Wölflinge erst spät abends zu uns gestoßen sind, hatten wir auch deren Ankunftstag, um uns weiter auszutoben und beschlossen den direkten Meerzugang des Lagerplatzes zu nutzen und Floße zu bauen. Dies hat bei manchen besser und bei manchen weniger gut funktioniert, war jedoch ein Highlight unseres Aufenthaltes.

Mit dem Eintreffen der Wölis konnte dann auch unser Programm unter dem Motto „Harry Potter“ stattfinden. 

Dies wurde durch eine Zeremonie eingeleitet, bei der jedes der Kinder den magischen Hut aufsetzen musste und dann von ihm in eines von 4 Häusern eingeteilt wurde. Die Häuser bildeten für den Rest des Lagers die Teams, in denen die Kinder Aufgaben lösen und Spiele spielen durften. Gefolgt wurde die Zeremonie vom Anfertigen von Zauberstäben und Zauberumhängen, sodass wir am Nachmittag ca. 45 Hexen und Zauberer mit eigenen Umhängen und Zauberstäben in ihren 4 Häusern zu kleinen Spielen auffordern konnten, bei denen der Zusammenhalt der Häuser gefragt war.

Am folgenden Tag hatten wir am Morgen einen straffen Zeitplan, denn es fand magischer Schulunterricht statt. Die Kinder wurden von ihren Professoren in Verteidigung gegen die dunklen Künste, Besenflugstunden, Wahrsagen, Zaubertränke und Alte Runen geschult. Nach diesem anstrengenden und lehrreichen Morgen hatten sich unsere Zauberschüler einen entspannten Nachmittag verdient. Also bekamen sie von uns die Erlaubnis das Zaubererdorf Hogsmead, das sich passenderweise direkt auf unserem Lagerplatz befand, zu besuchen. Es gab allerlei fabelhafte Süßigkeiten direkt aus dem Honigtopf und in der Schenke, den drei Besen, wurden sie mit dem besten Butterbier der Umgebung versorgt.

Um sich die Zeit zu vertreiben, konnten unsere Hexen und Zauberer Tisch-Quidditch oder Zauberer-Wer-bin-ich spielen. 

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen eines Ausflugs. Wir machten uns rechtzeitig auf den Weg, um so viel Zeit wie möglich an der schönen Ostsee zu verbringen. Dies nahm den kompletten Tag ein.

An unserem vorletzten ganzen Tag war endlich die Zeit gekommen, ein großes und  umwerfendes Quidditch-Turnier zu veranstalten, bei dem sich jedes Haus sportlich gegen die anderen Häuser messen konnte. Gewonnen wurde das Turnier ganz knapp von Gryffindor dicht gefolgt von Slytherin. Den dritten Platz erkämpfte sich Ravenclaw und das Schlusslicht bildete Hufflepuff.

Unseren letzten Tag läuteten wir mit einer Schnitzeljagd im Stil der Karte des Rumtreibers ein, bei der die Häuser verschiedene Fragen beantworten und Rätsel lösen mussten. Dies bedeutete leider auch das Ende unseres Harry-Potter-Abenteuers, denn die Zeit des Abbaus und somit auch Abschieds war bereits gekommen. 

       

Eröffnung neuer Gruppen

Na, wolltet ihr nicht schon immer einmal das Leben als Pfadfinder kennenlernen und mit uns auf coole Lager gehen? Zusammen mit Anderen ganz viele Abenteuer erleben und gemeinsam die Welt erkunden? Dann seid ihr hier und jetzt genau richtig! Denn wir eröffnen neue Gruppen mit dem Jahrgang 2010/2011 für Jungen und Mädchen!
Wenn Ihr Lust habt, kommt gerne vorbei! Am 30.08. um 18 Uhr findet unser Infoabend im Gemeindezentrum Wehlache im Föhrenweg 6 in Haßloch statt.
Wir würden uns sehr freuen, viele neue Leute kennen zu lernen 
Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie gerne an hallo [at] vcp-hassloch [dot] de senden und wir werden sie beantworten.

Gut Pfad
Die Hasslocher Stammesrunde inklusive
unserer neuen Gruppenleiter

Guter Start in 2017

Ein gutes neues Jahr 2017!
Wir haben das neue Jahr herzlich begrüßt und waren von Mittwoch, dem 04.01.17, bis Samstag, dem 07.01.17, auf Winterlager im Nibelungenturm in Worms. Nach der Ankunft am Turm hieß es erst einmal Treppen steigen und davon ganz schön viele! Anschließend durften wir die Zimmer beziehen und erkundeten den Turm mit allen seinen Stockwerken und vielen vielen Treppen. Zum Abendessen gab es Nudeln mit Hackfleischsoße und anschließend noch einen Singeabend. Donnerstags ging es nach dem Frühstück in die Stadt, wo wir in 6 Gruppen Womopoly spielten. Wir liefen fleißig von Telefonzelle zu Telefonzelle und versuchten, wie beim klassischen Monopoly, möglichst eine komplette „Straße“ zu kaufen. Auch ergaunerten und erspielten wir uns Geld beim Dorfdeppen, dem Räuber und dem Zocker. Die Pfadipolizei jagte uns und wollte uns ins Gefängnis stecken, doch wir kauften uns frei und konnten so wie die Verrückten weiter Telefonzellen kaufen. Als wir bereits alle durchgefroren waren, fand das Spiel irgendwann ein Ende und wir konnten entweder zurück in den Turm laufen oder aber noch in der Stadt bleiben und sie unsicher machen. Zum Abendessen gab es leckere Burger und Ofenkartoffeln und anschließend einen Singeabend. Auch fanden an diesem Abend noch viele Aufnahmen statt. Anschließend fielen wir alle müde ins Bett und schliefen durch bis zum nächsten Morgen. Nach dem Frühstück stand erstmal das Stammesthing an, auf dem es dieses Jahr einige personelle Veränderungen gab.
So haben Yannick P. das Amt des stellvertretenden Stammesführers von Matthias und Michelle das Amt des Stammesakela von Chris übernommen. Lisa, Martin und Patrick wurden in ihren Ämtern als Stammesführerin, Pfadistufenführer und Rovermentor bestätigt. Yannick T. hat die Beauftragung als Raumwart von Michelle übernommen. Janina, Luca, Cara und Dennis wurden in ihren Beauftragungen als Öffentlichkeitsbeauftragte, Lagerwart, Schriftführerin und Kassenwart erneut gewählt.
Nach dem Mittagessen ging es für uns nochmal nach draußen, wo wir Geländespiele, wie zum Beispiel Kettenfangen und Viel-Bein-Lauf, spielten. Abends gab es Kartoffelsuppe mit Würstchen und dann hieß es schon „Auf zum Bunten Abend“. Wir sangen wie noch nie zuvor und genoßen die vielen lustigen Beiträge aller Gruppen. Nach dem Tschai ging es für alle dann auch schon ins Bett, denn samstags stand Packen, Aufräumen und Putzen auf dem Plan. Nach einer erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück ging es dann auch schon los und wir putzten wie die Wilden. So wurden wir früher fertig als geplant und konnten, während wir auf den Zug warteten, nochmals die Stadt Worms erkunden. Nach einer kurzen Zugfahrt waren wir dann auch schon wieder in Haßloch und durften nach einem kurzen Abschlusskreis alle nach Hause ins Warme.
  

Jahresabschluss 2016

Auch das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und wir genießen die kleine Pause nach 4 anstrengenden Weihnachtsmarktwochenenden in vollen Zügen bevor wir mit Vollgas ins neue Jahr und damit auch in unser alljährliches Winterlager starten.
Der Weihnachtsmarkt war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern und bei allen Gästen bedanken!
Die Mitgestaltung des Friedenslichtgottesdienst wurde von uns übernommen. Wir sangen unser Stammeslied „Herr deine Liebe“ mit Unterstützung der Gemeinde und „Das Stundenglas“ und erzählten die Geschichte von der Schule des Friedens. Zum Ende des Gottesdienstes verteilten wir das Friedenslicht. Der Gottesdienst war zu unserer Freude sehr gut besucht. Unser Dank geht an Pfarrerin Christine Schöps für die Unterstützung und an Frau Ursel Kaleschke an der Orgel und vor allem an alle Kinder, die geholfen und mitgesungen haben!
Wir wünschen Ihnen allen ein paar schöne letzte Tage im Jahr 2016 und einen guten Rutsch!

Vielen Dank für die Unterstützung jeglicher Art im vergangenen Jahr!

Gut Pfad
Ihre Stammesrunde

img_9437

Wir singen „Herr deine Liebe“

Unser Jahr 2016

Auch in diesem Jahr war einiges los bei uns. Wir waren auf einem Winterlager, auf einem Osterlager sowie auf einem Sommerlager. Wir feierten unser Jubiläum und werden auf dem Weihnachtsmarkt zu finden sein. Auch haben wir in diesem Jahr 2 neue Gruppen eröffnet.

Im Februar verschlug es uns ins kalte Hattgenstein zum Winterlager. Dort blieben wir 4 Tage und spielten wie die Verrückten Spiele. Egal ob drinnen oder draußen, alle 40 Mann und Frau waren mit von der Partie. Auch feierten wir Fasching, denn die Sippe Chinchilla hatte eine Faschingsparty für uns geplant. Es gab die Reise nach Jerusalem, Pinatas und wir hatten alle viel Spaß. Auch das Essen war dank Martin und Chris fantastisch. Zum Schluss haben wir noch unser alljährliches Thing abgehalten und durften schon nach Hause fahren.

Das Osterlager führte uns, wie der Name schon verrät, in den Osterferien nach Bad Dürkheim auf den Lagerplatz des dort ansässigen Pfadfinderstammes Stamm Salier. Wir genossen das schöne Wetter und schliefen im Freien. Während des Wochenendes wurden wir 25 mutigen Teilnehmer zu exzellenten Pfadfinderspionen ausgebildet und hatten gemeinsam viel Spaß.

Im Juni sollte der vorläufige Höhepunkt unseres Jahres stattfinden. Unser Jubiläum. 40 Jahre gibt es uns nun schon. 40 Jahre voller ehrenamtlichem Engagement und erfolgreicher Gruppen- und Stammesführung. Wir feierten auf der Pferderennbahn Haßloch. Es gab klassische Lagerbauten zu bestaunen, Spiele- und Bastelmöglichkeiten für Klein und Groß, Kaffee und Kuchen und später dann auch noch leckeres Essen von Nik’s Food Truck. Um den Besuchern zu zeigen, wie ein normales Lager bei uns endet, gab es einen Singeabend und anschließend sogar Tschai, das traditionelle Getränk des Bunten Abends. Trotz des unbeständigen Wetters waren viele Kinder, Eltern sowie Ehemalige und Interessierte da, um dieses große Ereignis mit uns zu feiern. Wir möchten uns nochmals bei Allen bedanken, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Jo mei war des a scheens Lager heuer! Ja, diesen Sommer hat es uns nach Bayern verschlagen, genauer gesagt nach Landshut. Doch bevor das Standlager in Landshut statt gefunden hat, sind alle Pfadis mit ihren Gruppen vier Tage gehaijkt. Das Lager stand unter dem Motto „Olympfiadische Sommerspiele“. Passend dazu mussten sich alle mutigen Kämpfer in verschiedenen Disziplinen beweisen. Und das unter der Aufsicht von Zeus und seinen Freunden Aphrodite, Mars und Hermes, dem Götterboten. Wir haben uns auch die Stadt angeschaut und waren bei schönstem Wetter schwimmen, denn es gab dieses Jahr ein fast komplett trockenes Sommerlager. Wir genossen die Zeit sehr, freuten uns aber auch als es uns wieder Richtung Heimat zog.

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Das bedeutet für uns, dass der Weihnachtsmarkt vor der Tür steht. Dort werden wir dieses Jahr an allen 4 Adventswochenenden mit einem Häuschen und einem Unterstand vertreten sein und Glühwein sowie selbst gebackene Plätzchen verkaufen. Gerne dürfen Sie uns von hinter der Theke unterstützen wenn sie möchten und die ein oder andere Schicht übernehmen. Hier finden Sie den Link zu unserem Schichtplaner.
Oder Sie kommen vorbei und unterstützen uns von vor der Theke und trinken einen leckeren Glühwein und essen Plätzchen bei uns. Auch möchten wir Sie herzlich zum alljährlichen Friedenslichtgottesdienst am 17.12.2016 um 18.00 Uhr in der Lutherkirche einladen. Wir verteilen dort das Friedenslicht, das von Pfadfindern in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündet und anschließend in die Welt getragen wird.

In diesem Jahr haben wir auch 2 neue Gruppen eröffnet. Die Mädchengruppe wird von Kathrin Appel und die Jungengruppe von Finn Blach geleitet. Sie wollen, dass ihr Kind Gemeinschaft erlebt, lernt die Umwelt und seine Mitmenschen zu achten, Spaß in der Gruppe zu haben und auf Lagern Abenteuer erlebt? Dann kommen Sie zu uns! Ihr Kind ist 2008 oder 2009 geboren und neugierig, was Pfadfinder denn genau tun? Dann melden Sie sich unter hallo [at] vcp-hassloch [dot] de oder unter 0157 80585956 bei Lisa Brem.

Die Gruppenstunden finden seit Juni im Gemeindezentrum Wehlache in Haßloch statt, da die Prot. Kirchengemeinde die Räumlichkeiten der Pauluskirche aufgrund der Renovierungen im Kindergarten Paulusheim benötigt.

 

 

Die Geheimagenten vom Osterlager

Die Geheimagenten vom Osterlager

 

Winterlager

Winterlager

Agentenausbildung auf dem Osterlager

Agentenausbildung auf dem Osterlager

Schlag den Pfadi auf dem Winterlager

Schlag den Pfadi auf dem Winterlager

Geländespiel auf dem Winterlager

Geländespiel auf dem Winterlager

Faschingsparty auf dem Winterlager

Faschingsparty auf dem Winterlager